25
Feb 17

Hessens EM 2017: Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

In wenigen Tagen beginnt die 1. Europameisterschaft im Shuffleboard.
Gute Kunde erreichte die ausrichtende German Shuffleboard Association aus der Staatskanzlei Wiesbaden. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat die Schirmherrschaft übernommen und ein Grußwort an die Teilnehmer geschickt.
Den Originaltext (PDF) gibt es hier:
Grußwort
des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier
zur Europameisterschaft im Shuffleboard
 
Meine herzlichen Grüße gelten allen, die an der Europameisterschaft im Shuffleboard teilnehmen. Die Spielerinnen und Spieler wie auch ihre Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf spannende Wettbewerbe freuen. Ich bin zuversichtlich, dass sich das Turnier durch hochklassige Begegnungen auszeichnet, die alle Anwesenden in ihren Bann ziehen werden. Die Gewähr dafür bieten die Leistungskraft und das Geschick derer, die sich der Konkurrenz stellen.

Hessen ist ein Land des Sports. Dies wird auch hier deutlich. Der Sport in unserem Land zeichnet sich durch eine außerordentliche Vielfalt aus. Die Menschen betreiben viele verschiedene Sportarten auf unterschiedlichem Leistungsniveau. Dass dabei so viele in Vereinen aktiv sind, freut mich besonders, denn Vereine bieten mehr als nur die Möglichkeit, Sport zu treiben. Sie schaffen auch ein Stück Heimat.

Eine Veranstaltung wie die Europameisterschaft im Shuffleboard ist ohne das Engagement vieler Helferinnen und Helfer nicht vorstellbar. Mein herzlicher Dank gilt deshalb allen, die dazu beitragen, dass die Meisterschaft stattfinden kann. Ich wünsche der Veranstaltung einen guten Verlauf.


Volker Bouffier
Hessischer Ministerpräsident
 


 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare nach three months wurden deaktiviert.