06
Jul 17

Meerbusch: Marius Runge zum Sportler des Jahres nominiert

Einmal im Jahr kürt der Stadt-Sport-Verband Meerbusch e.V. den lokalen Sportler des Jahres. Wurde dieser in den Jahren zuvor von Meerbuscher Bürgern gewählt, so änderte sich dieses Vorgehen dieses Jahr zum ersten Mal: Eine unabhängige, elfköpfige Jury bestimmten die Nominierungen und auch den Sieger. Umso größer war die Ehre für den Meerbuscher Shuffleboarder und Vize-Europameister Marius Runge, unter die Top 4 der Nomininierten gewählt zu werden.

Die Siegerehrung fand Open-Air im Rahmen der Tour de France-Feierlichkeiten statt, kurz nachdem die Rennrad-Athleten ihre Strecke durch Meerbusch-Büderich passiert hatten. Dementsprechend viele Besucher fanden sich dann auch pünktlich zur Ehrung vor der Bühne ein.


Marius Runge konnte leider nicht persönlich zur Siegerehrung erscheinen, wurde aber durch Regina Schwarten, ebenfalls amtierende Vize-Europameisterin, würdig vertreten.
Zum Schluss reichte es leider nicht für einen Platz auf dem Treppchen, dennoch war dieses Nominierung und Ehrung nicht nur für Marius Runge, sondern auch für Shuffleboard als Sportart ein Erfolg.
 
Wir gratulieren!

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht* Pflichtfeld