30
Nov 14

Torben Hußmann Deutscher Meister 2014


Sieger DM 2014 (Birgitt & Torben Hußmann, Jürgen Engler)In einem spannenden Finale gewann Torben Hußmann aus Langenselbold bereits zum 3. Mal die Deutsche Meisterschaft im Shuffleboard.
Er besiegte in einem reinen Familienduell Vorjahressiegerin Birgitt Hußmann und sicherte sich damit auch den Titel als "Shuffler des Jahres 2014". Das Endspiel fand am Ende eines langen Wettkampftages statt, denn insgesamt acht Spielrunden dauerte es, bis schließlich Sieger und Platzierte feststanden. Im Gegensatz zum Endspiel standen sich im Spiel um Platz 3 zwei Kontrahenten gegenüber, die man vor Turnierbeginn nicht unbedingt dort erwarten durfte.
Jürgen "Jogi" Engler aus Rodenbach konnte sich bisher noch nicht unter den Top 3 eines Turniers platzieren, zeigte jedoch bei dieser DM eindrucksvoll zu welchen Leistungen er fähig ist.
Auch sein Gegner, Hubert Fluck aus Limburg, zählte bisher zu den Unbekannten im Spiel mit Cue und Disc. Dies um so mehr, als er erst in diesem Jahr ernsthaft mit Shuffleboard begonnen hatte und dies seine erste Turnierteilnahme war. Nach diesem Spiel, das Jürgen Engler nach acht Frames für sich entscheiden konnte und somit später den Pokal für den 3. Platz in den Händen hielt, dürften beide zukünftig eher zu den Favoriten gerechnet werden.
Anspannung vor der letzten ScheibeÜberhaupt hatte es während des Tages zahlreiche Favoritenstürze gegeben. Ein Zeichen dafür, daß das Spielniveau im Ganzen gestiegen ist und mehr Spieler in die Spitze des deutschen Shuffleboards drängen. Der "Cut" der besten 16 wurde in vier Vorrundenspielen ermittelt, danach wurden die Plätze über Achtel-, Viertel-, Halbfinale und Finale ausgespielt. Die Top 16 erhalten für ihre Leistungen zusätzliche Bonuspunkte für die offizielle deutsche Rangliste.
Platz 5 ging an Renate Hirning aus Langenselbold vor Irene Hoffmanns aus Meerbusch. Sebastian Runge, ebenfalls Meerbusch, landete auf Platz 7 vor Bernd Uhl aus Freigericht auf Platz 8.
Dass auch Alter nicht vor sportlichen Erfolgen Halt machen muß, zeigt der 21. Rang von Hans Schumacher. Der 76-jährige Meerbuscher war ältester Spieler im 26-köpfigen Teilnehmerfeld und bewies, dass Shuffleboard ein reines Geschicklichkeitsspiel ist.
Drei Spieler nahmen zum ersten Mal an einer Deutschen Meisterschaft teil. Neben dem bereits erwähnten Drittplatzierten Hubert Fluck waren das Klimis Touretzoglou und Moritz Müller, allesamt aus Limburg. Dort befindet sich seit Neuestem ein weiterer Standort der German Shuffleboard Association (GSA), der Sportpark Linter. Dieser Standort erfreut sich zunehmender Beliebtheit und es darf bei den kommenden Turnieren mit noch grösserer Beteiligung seitens der Limburger Shuffler gerechnet werden.
Wie üblich wurde auf den Courts um jeden Punkt gekämpft, abseits des Platzes jedoch herrschte die freundschaftliche Atmosphäre unter den Spielern vor, die durch den gemeinsamen Besuch des Selbolder Weihnachtsmarktes noch verstärkt wurde.
Am Vorabend des Turniers hatten die Mitglieder der GSA bei ihrer jährlichen Mitgliederversammlung zudem noch auch dafür gesorgt, dass auch formal im Verein alles weiter in ruhigen Bahnen verläuft. Wichtigster Tagesordnungspunkt hierbei war die Vorbereitung auf die kommende WM, die im Oktober 2015 in Clearwater, Florida stattfinden wird. Auch dort werden wieder zahlreiche Spieler der GSA die deutschen Farben vertreten und versuchen in die Phalanx der Nordamerikaner einzubrechen.
Das Turnier um die 9. Deutsche Meisterschaft war dazu jedenfalls schon ein guter Anfang.
Die Platzierungen im Detail:
Deutscher Meister Torben Hußmann Langenselbold
2 Birgitt Hußmann Langenselbold
3 Jürgen Engler Rodenbach
4 Hubert Fluck Limburg
5 Renate Hirning Langenselbold
6 Irene Hoffmanns Meerbusch
7 Sebastian Runge Meerbusch
8 Bernd Uhl Freigericht
9 Hannah Schweiger Meerbusch
10 Dieter Hoffmanns Meerbusch
11 Willi Stürz Langenselbold
12 Ulla Voltin Langenselbold
13 Adi Schwarten Meerbusch
14 Andrea Büchner-Ott Langenselbold
15 Marius Runge Meerbusch
16 Ina Schwarten Meerbusch
17 Dieter Hußmann Langenselbold
18 Frank Bähren Meerbusch
19 Oliver Schwarten Meerbusch
20 Manfred Onnertz Meerbusch
21 Hans Schumacher Meerbusch
22 Rolf Kissmann Krefeld
23 Sigrid Stürz Langenselbold
24 Andrea Rosch Meerbusch
25 Klimis Touretzoglou Limburg
26 Moritz Müller Limburg

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare nach three months wurden deaktiviert.