Archiv

November 2019

Gold für Deutschland - Fabienne Fluck ist Weltmeisterin

Veröffentlicht November 7, 2019
Die Geschichte der German Shuffleboard Association e.V. (GSA) ist um ein glänzendes Kapitel reicher, denn erstmals seit der Gründung in 2005 gewann ein GSA-Mitglied die Einzel-Weltmeisterschaft.
Geschafft hat dies das erst 15-jährige Ausnahmetalent (falls man bei einer Weltmeisterin noch von Talent sprechen darf) Fabienne Fluck aus Limburg.Sie siegte im Finale souverän gegen die US-Amerikanerin Debbie Stuart.
Silber und Bronze gewannen die deutschen Herren. Torben Hußmann aus Langenselbold zog als Einziger ungeschlagen ins Finale ein und lag, nach gewohnt sicherem Spiel, zunächst in Führung, bevor sich das Spielglück seinem Kontrahenten, dem Norweger Mats Graff Wang zuwandt. Am Ende fehlten wenige Zentimeter zum ganz großen Erfolg. Im kleinen Finale um Platz 3 nahm das Spiel einen ähnliche Verlauf, diesmal neigte sich die Waage jedoch zu Gunsten des deutschen Teams. Nach zähem Beginn kam der Meerbuscher Dieter Hußmann immer besser ins Spiel und belohnte sich für ein sehr gutes Turnier mit dem Sieg über Evan Engell aus Kanada.

Mehr lesen »

Torben Hußmann gewinnt SpeedShuffleboard und ist wieder Ranglistenerster

Veröffentlicht November 4, 2019
202 Punkte standen am Ende für den Sieger zu Buche. Torben Hußmann aus Langenselbold hat wieder einmal die Traummarke von 200 Punkten übertroffen und damit auch das 2. SpeedShuffleboard Turnier der German Shuffleboard Association (GSA) im Jahr 2019 gewonnen. Damit nicht genug, übernimmt er ab sofort auch wieder die Spitze der deutschen Rangliste.

Mehr lesen »