01
Dec 12

Besuch aus Japan zu Gast in Meerbusch

Die Meerbuscher Shuffler freuten sich über Besuch aus Japan: Kieko Sakuta (2. von rechts) dürfte eigentlich allen deutschen WM-Teilnehmern bekannt sein, auch wenn ihre Haare diesmal nicht in Pink leuchteten.
Kieko zählt seit Jahren zu den Top-Shufflerinnen der japanischen Nationalmannschaft, war diesmal aber privat in Deutschland. Der Besuch bei ihrer in Krefeld lebenden Tochter Yoko ließ sich glücklicherweise mit einem Treffen in der neuen Spielstätte der Meerbuscher Shuffler im Vereinsheim der Kleingartenanlage verbinden. 



Bei Kaffee und selbstgebackenen Plätzchen zeigte man Fotos vergangener Treffen und tauschte kleine Geschenke aus.
Natürlich nutzte man die Gelegenheit und spielte auch zwei Runden Shuffleboard. Irene Hoffmanns (unteres Foto) und Sebastian Runge hatten dabei die Ehre, gegen Kieko Sakuta antreten zu dürfen. Aber auch Ina und Olli Schwarten und Dieter Hoffmanns nutzten das Treffen zu zwei Trainingsrunden am ungewohnten Samstagstermin, während sich Kerstin Runge und Alina Schwarten um die Gästebetreuung kümmerten.
Einhelliges Fazit nach gemeinsamen zweieinhalb Stunden: ein rundum gelungener Nachmittag!   

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare nach three months wurden deaktiviert.